• EDU 1001
    Die Umsatzsteuer, ein Schwerpunkt in der Mandatsabwicklung: Neue Umsetzungsrichtlinien und deren Auswirkung auf die Arbeitsprozesse - Teil I

    Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse des Umsatzsteuergesetzes und die Interpretation der steuerrechtlichen Formulierungen. Die Teilnehmenden lernen neue Abläufe der Gesetzgebung und wichtige Urteile des BFH und der Finanzgerichte kennen, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Umsatzsteuergesetz
    • Umsatzsteuerdurchführungsverordnung
    • Grunderwerbssteuer

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen, 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. länger oder kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse des Umsatzsteuergesetzes, die Interpretation der EuGH Rechtsprechung und die Umsetzung der Mehrwertsteuersystemrichtlinien, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Umsatzsteuergesetz
    • Anwendungserlass zur Umsatzsteuer
    • Grundsteuer
    • Mehrwertsteuersystemrichtlinien

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen, 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse des Einkommensteuergesetzes und der Einkommensteuerdurchführungsverordnung, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Einkommensteuergesetz
    • Lohnsteuerrichtlinien
    • Grunderwerbssteuergesetz
    • HGB (Handelsgesetzbuch

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen, 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der Einkommensteuerrichtlinien und Einkommensteuerhinweise, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Einkommensteuergesetz
    • Abgabenordnung
    • Lohnsteuerdurchführungsverordnung
    • BGB (Bürgerliches Gesetzbuch)

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen, 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der Lohnsteuerdurchführungsverordnung und der Verwaltungsanweisungen, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • HGB (Handelsgesetzbuch)
    • Abgabenordnung
    • Einkommensteuergesetz

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen, 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der Sozialversicherungsentgeltverordnung sowie die Umsetzung der Finanzgerichtssprechung, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Reisekostenerlass
    • Umsatzsteuergesetz
    • Umsatzsteuerdurchführungsverordnung

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen, 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die gewerbliche Mandatsbearbeitung.

    • Umsatzsteuergesetz
    • Subsidiaritätsprinzip
    • BGB, z. B. Nachfolgeregelungen

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 01 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der privaten Mandatsbearbeitung, um diese im operativen Tagesgeschäft korrekt anwenden zu können.

    • Investmentsteuergesetz
    • BGB, z. B. vorweggenommene Erbfolge
    • Einkommensteuerdurchführungsverordnung

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 01 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung von und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GobD), um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Kassensicherungsverordnung
    • Gesetz zum Schutz von Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der steuerlichen Betrachtung von Vermögenswerten, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • BGB, z. B. Vertragsgestaltung
    • Bewertungsrichtlinien

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der praxisrelevanten Darstellung von Außenprüfungen (z.B.: Betriebsprüfung), um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Betriebsprüfungsverordnung
    • Verfahrensrecht
    • Gesellschaftsrecht

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der Abzugssteuern und der Handhabung durch die Finanzverwaltung bei der Feststellung von steuerrelevanten Sachverhalten, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Bauabzugssteuer
    • Kapitalertragssteuer

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der Verwaltungsanweisung, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • BMF-Schreiben
    • Elev (Elektronisches Ermäßigungsverfahren)

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die zentralen Arbeitsprozesse der Meldeverfahren im Datenaustausch zwischen der Finanzverwaltung und der Steuerfachkraft, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Allgemeine Meldepflichten
    • Besondere Meldepflichten Ausland

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf die Jahresabschlusserstellung und die E-Bilanz, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz
    • Taxonomie

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt auf den Bereich der Prüfungsschwerpunkte der Finanzverwaltung, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Bilanzrichtlinie – Umsetzungsgesetz
    • Bewertungsverfahren

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt im Bereich des kooperativen Datenaustausches zur Vermeidung der Schätzung von Besteuerungsgrundlagen, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • KONSENS (Koordinierte neue Softwareentwicklung der Steuerverwaltung)
    • Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens
    • Vollmachtsdatenbanken

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.

  • Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in steuerberatenden Berufen und legt den Schwerpunkt im Bereich des kooperativen Datenaustausches zur Vermeidung der Schätzung von Besteuerungsgrundlagen, um diese in der Mandatsbearbeitung korrekt anwenden zu können.

    Grundlage für die Schulungsinhalte ist mindestens der Erwerb von Kenntnissen in den Bereichen:

    • Angewandte Schätzungsmethodiken
    • Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens
    • Risikomanagementsystem der Finanzverwaltung

    Dauer in Unterrichtseinheiten: 70 UE (á 45 Minuten)

    Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten erfolgt in:
    10 UE Präsenzphasen (aufgeteilt in 5 UE Vor-Ort-Präsenz und 5 UE Online-Unterricht), 10 UE Lernhilfe, 25 UE Theoriestudium, 20 UE Praxisbeispiele, 05 UE Lernzielkontrolle

    Die Regelverweildauer beträgt für diesen Kurs 1 Monat (Regelverweildauer) und hat insgesamt eine Gesamtdauer von 52,5 Zeitstunden. Die wöchentliche Bearbeitungszeit zur Bearbeitung der Selbstlernphasen beträgt 10,47 Zeitstunden. Sollten Sie an mehreren Bildungsbausteinen teilnehmen kann die tatsächliche Dauer ggf. kürzer sein.

    Abschlussart: Prüfung mit abschließender Zertifikatsausgabe
    Förderung: Bildungsgutscheinausgabe der Bundesagentur für Arbeit ist möglich
    Kosten bei Teilnahme am Fernunterricht (ZFU): 559,50 EUR
    Kosten Bildungsgutschein Ausgabe der Agentur für Arbeit: 559,30 EUR

    Die Zugangsvoraussetzungen zu diesem Kurs / Bildungsbaustein finden Sie hier.